Pa amb oli, Essen der Weisen

355_pamboli-2014
So wie die Ensaimada und die Paella, ist der bekannte pa amb oli aus Mallorca eine nationale Delikatesse.

Die wörtliche Übersetzung ist Brot mit Öl und darum geht es auch: eine einfache Kombination aus dunklem Brot, dem so genannten Pan Moreno, eingeriebener Tomaten, Olivenöl und Salz; es gibt natürlich auch die persönlichen oder traditionellen Versionen, je nach Geschmack: manche fügen ein bisschen Knoblauch dazu, andere lassen die Tomaten weg.

Pa amb oli gibt es in allen Variationen: mit Serrano oder Ibérico-Schinken, mit Käse, mit beiden oder ganz ohne.

Ob zum Mittag-, Abendessen oder Frühstück serviert, pa am oli gehört mittlerweile zu mallorquinischen Kultur und Tradition. Statt „Kommst Du zum Kaffee?“ hört man oft „Kommst Du zum Pa am oli?“

Jedes mallorquinische Restaurant oder Bar hat Pa amb oli auf der Speisekarte, begleitet normalerweise mit Oliven, angelegt auf die traditionelle Art – geschlagen.

Ein Traum geht in Erfüllung, wenn man ein Pa amb oli an einem Strand auf Mallorca geniessen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.