Spielzeugmuseum in Sa Pobla

133_spielzeugmuseum_zauberwelt_de.mp4_000031440
Sa Pobla hat im September 1998 im Landhaus Ca’n Planes ein Spielzeugmuseum eröffnet. Die Sammlung gehört zu den umfangreichsten Kollektionen, die heutzutage in diesem Genre zu sehen sind. Die 4000 Spielgegenstände wurden von Tom Boig Clar in Läden, auf Flohmärkten und bei Privatpersonen erworben.

Die Exponate sind nach Themenbereichen gegliedert. Mit besonders grossem Aufwand wurden Wohnhäuser mabstabsgerecht nachgebaut. Sie bieten Innenansichten eines mallorquinischen Domizils. Wertvolle Puppen vervollständigen die Sammlung. Darunter befinden sich zwei kunstvoll ausgestattete Porzellanpuppen, die aus dem thüringischen Sonnenberg stammen und die vor fast 110 Jahren gefertigt worden sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.