Route ökologischer Produkte

154_ruta_productos_ecologicos_de.mp4_000002360

Appetit auf einen vegetarischen Hamburger, ökologische Kroketten oder etwas Paté? In unserem Beitrag stellen wir mallorquinische Produkte aus ökologischem Anbau vor – hier ein kleiner Auszug unserer Empfehlungen:

· Algaida: Bodega „Vins Ca´n Majoral“, wo alle Weine streng nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus produziert werden.

· Llucmajor: „Embutits Escale“ – besonders lecker und noch dazu dekorativ ist in Gläsern eingemachtes Obst und Gemüse.

· Manacor: Kooperative „Es Vinyol“ – frisches und ungespritztes Obst und Gemüse.

· Capdepera: Bauernhof „Binefela“ – Obst, Gemüse und Getreide nicht nur aus biologischem, sondern biologisch-dynamischen Anbau und selbstgemachter Honig

· Petra: „Sa Taulera“ – Obst, Gemüse und Milchprodukten aus ökologischem Anbau.

· Consell: Kooperative „Camp Mallorquí” wartet mit einem gesunden Nachtisch: Trockenfrüchte und zwar in erster Linie mallorquinische Mandeln und Johannisbrotfrüchte.

· Santa Maria: Bodega „Jaume de Puntiró“. Eine Spezialität ist der „Vi Dolç“, der an die Süssweintradition anknüpft: ein goldbrauner Wein, der während 12 Monaten in Eichenfässern sein kräftiges und warmes Aroma entwickeln konnte.

· Sóller: „Fet a Sóller“ – Feigenbrot, Honig, Kräutertees, feinste Marmelade und getrocknete, in Olivenöl eingelegte Tomaten.

Alle näheren Infos – besodern die Wegbeschreibungen – entnehmen Sie bitte unserem Beitrag.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.