Puerto Adriano, Hafen der Superyachten auf Mallorca

578_puerto_adriano_int-2014
Jetzt spricht man nicht nur von Puerto Portals, dem Luxus-Hafen – der neue Superluxus- Hafen Mallorcas ist Puerto Adriano! Entworfen von niemand anderem als dem weltberühmten französischen Designer Phillipe Starck und mit Baukosten von ça 90 Mio. Euro wurde der Hafen im Jahre 2012 eröffnet. Der Designer, der seit 20 Jahren auf Formentera lebt, wollte die neue Marina in die Insel integrieren, “ohne sie zu zerstören oder verschlechtern”. Und jeder sollte mindestens einmal kommen, um sich eine Meinung zu bilden, denn das viele Teakholz und die geraden Linien der Lampen, die den neuen Hafenteil markieren, das muss jedem erst zusagen.

Den Luxus nimmt ihm niemand weg: die ersten Modemarken, Charter und Verkauf von Yachten und Superyachten, Cafés und renommierte Restaurants, beautiful people natürlich und Preise, die all das in sich haben. Die Welt kommt bereits geteilt nach Puerto Adriano, hier parkt nur die Superklasse ihre Superautos, um sich vom Personal auf ihren Superyachten bedienen zu lassen. Wenn es in Portals schon eine andere Welt ist, kann man Puerto Adriano kaum beschreiben – muss man einfach selbst sehen!

Basisdaten:
– Liegeplätze für Boote von 6 bis 80 Meter Länge
– Investition von 90 Millionen Euro
– 750 Parkplätze
– 280 neue direkte Arbeitsplätze

Puerto Adriano, Hafen der Superyachten auf Mallorca

Einige Gedanken zu “Puerto Adriano, Hafen der Superyachten auf Mallorca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.